Blogtour // Das große Werkbuch für Kinder

Buchvorstellung: „Das große Werkbuch für Kinder“ von Claudia Huboi & Claudia Scholl

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Buchbesprechung

[Blog-Tour // Buchbesprechung: „Das große Werkbuch für Kinder“ von Claudia Huboi &Claudia Scholl, Haupt Verlag 2018. Das Buch wurde mir im Rahmen der Blogtour vom Verlag zur Verfügung gestellt]

🌿🌺🍁

 

Das große Werkbuch für Kinder – ein umfassendes Grundlagenbuch für kreative SelbermacherInnen

Hurra, die Herbstferien sind da! Und pünktlich zum Ferienbeginn kam Das große Werkbuch für Kinder von Claudia Huboi & Claudia Scholl zu uns in Haus geflattert. Vorgestellt werden Materialien, Werkzeuge und Techniken in gut verständlichen kurzen Texten, ergänzt mit Fotos und Zeichnungen. Anhand von über 50 Projekten, die in drei Schwierigkeitsgrade eingeordnet sind, können Kinder Erfahrungen mit verschiedenen Materialien sammeln und so schon bald eigene Ideen umsetzen. Das große Werkbuch für Kinder ist daher ein wertvolles Grundlagenbuch für kreative SelbermacherInnen ab 6 Jahren. Und natürlich ein Schatz für alle Familien, die sich für das Selbermachen begeistern.

Erschienen ist das Werkbuch kürzlich im Haupt Verlag und wird zurzeit im Rahmen einer Blog-Tour von 11 Bloggerinnen vorgestellt. Heute bin ich an der Reihe, unterstützt von meiner neunjährigen Kreativexpertin und ihrem freundlichen Assistenten Hasi Goldpfote. Und da sich das Buch an Kinder richtet, überlasse ich es nun erstmal den beiden:

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Buchbesprechung

Die zwei sind total motiviert und wollen direkt loslegen. Ein passendes Projekt ist schnell gefunden: Der hellblaue Toaster auf Seite 143 hat es ihnen besonders angetan, denn Hasi Goldpfote liebt Toastbrot!

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln

Praktischerweise haben wir das notwendige Material schon im Haus:

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln, Materialübersicht

Abrakadabra, simsalabim!

Augen auf, denn nun seht ihr, wie diese leere Teeschachtel in einen Toaster für die Puppenküche verwandelt wird! Ich als Profibastlerin konnte mich ausnahmsweise entspannt zurücklehnen und die beiden mit der Kamera begleiten…

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln aus Teeschachtel

✂️✏️✂️

Konzentration, Cutter und Klebepistole

Mit Konzentration machen sie sich ans Werk. Alle Arbeitsschritte bearbeiten sie komplett selbstständig. Dabei kommen Cutter, Klebepistole und Schere zum Einsatz. Zunächst wird an einer Seite der Teeschachtel eine einfache Schiebemechanik aus einem Pappring angebracht. Dann werden passende Toastscheiben aus Pappe geschnitten…

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln, Arbeitsschritte

Ein kleiner Test: juchuu, die Toastscheiben passen!

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster aus Teeschachtel

Beim Werken ist Improvisation gefragt

Das große Werkbuch für Kinder ist ein großformatiges Buch. Die Arbeitsschritte sind übersichtlich mit Fotos oder Zeichnungen beschrieben, so dass deutlich wird, was zu tun ist. Bei dem Toaster ist uns aufgefallen, dass kleinere Zwischenschritte wegelassen wurden. Für unsere Kreativexpertin und ihren Assistenten war das kein Problem, es wurde einfach improvisiert. Zum Beispiel war es gar nicht so leicht, die halben Zahnstocher und den Schnürsenkel für den Stecker in den halbierten Korken zu piksen. Ein Kastanienbohrer hat den beiden an dieser Stelle gute Dienste geleistet. Damit wurden die nötigen Löcher vorgebohrt. Die Zahnstocher konnten so bequem hineingeschoben werden. Auch war nicht so recht klar, wie das Kabel mit dem Stecker am Toaster befestigt wird und ob das Kabel besser vor oder nach dem Bemalen angebracht wird.

Als Bastelbuchautorin versuche ich immer, die Arbeitschritte möglichst genau zu beschreiben, damit keine Fragen offen bleiben und das Projekt gut nachvollziehbar ist. Wird auf detaillierte Schritte verzichtet, ist also Improvisationstalent und Vorstellungskraft des Kindes stärker gefordert. Und das ist eigentlich ganz gut, sofern in Ruhe und ohne Zeitdruck gearbeitet werden kann. Durch überlegen, entscheiden und ausprobieren kann man eigene Wege finden und unglaublich viel lernen. Das eigenständige Arbeiten wir dadurch gefördert.

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster aus Teeschachtel, Arbeitsschritte

Aha, so geht das!

Meine Tochter und ihr Hasi haben also an dieser Stelle herausgefunden, dass zusätzliche Werkzeuge wie Kastanienbohrer und eine kleine Zange zum Kürzen der Zahnstocher hilfreich sind. Für das Kabel haben sie mit dem Cutter einen kleinen Schlitz in die Seite des Toasters geschnitten, das Kabelende ohne Stecker hindurchgezogen und im Toaster verknotet, damit es nicht wieder herausrutschen kann.

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln

Supertoasti 2.0

Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Nun ist die Verwandlung fast vollzogen. Mit himmelblauer Acrylfarbe wird aus der Teeschachtel ein Toaster. Und damit das Trocknen schön schnell geht, hat die findige Kreativexpertin unseren alten Reiseföhn herausgekramt. Das hat Hasi Goldpfote wahnsinnig beeindruckt! Mit einem schwarzen Permanent-Marker wurde aus dem Toaster sogar noch ein Supertoasti 2.0…

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster basteln

🌿🌼🍁🌱🌺

Ab in den Garten!

Nach dieser ausbiebigen Toaster-Bastelaktion geht es nach draußen. In der Gartenküche wird Supertoasti 2.0 eingestöpselt. Zur Stärkung gibt es jetzt Toastbrote mit Löwenzahn und anderen Leckereien aus dem Garten. Schaut mal, sehen die nicht unglaublich köstlich aus?

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toaster in der Gartenküche

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Toastbrote

Das große Werkbuch für Kinder, Blogtour, Honigkukuk, Gartenküche

Vorsicht, diese Buch hinterlässt ein kreatives Kribbeln…

Als Mutter bin ich restlos begeistert von dieser schönen Bastelaktion. Und ich kann euch sagen, es wurden an diesem Tag noch unzählige Toastbrote fabriziert. Ich mag es sehr, wenn mit selbst gemachten Objekten so ausgiebig gespielt wird. Inzwischen steht der kleine Toaster in der Puppenküche, und auch dort wird eifrig getoastet. Das große Werbuch für Kinder bietet noch viele weitere spannende Bastelprojekte für Jungs und Mädels und wir werden sicherlich gern hineinschauen! Vor allem weil es viele schöne Bastelideen zum Spielen bereithält. Eine Waschstraße mit Motor, ein kleiner Kiosk oder die beweglichen Holzroboter stehen schon auf der Bastelwunschliste. Hasi Goldpfote ist auch begeistert, er wünscht sich als nächstes eine Hängematte… Als Bastelbuchautorin habe ich mir das Buch natürlich besonders aufmerksam angeschaut. Die Umsetzung der Bastelmodelle und ihre fotografische Inszenierung könnte meiner Meinung nach liebevoller sein. Manchmal stehlen die farbig-gestreiften Untergründe dem freigestellten Objekt die Show. Oder eine an sich schöne oder lustige Idee kommt nicht so recht rüber, weil das Bastelmodell einfach nicht so ansprechend aussieht. Aber keine Angst, es gibt viele sehr gelungene Seiten! Und allein die Bandbreite der ganzen vorgestellten Techniken ist großartig. Meine neunjährige Kreativexpertin hatte auch noch einen kleinen Kritikpunkt. Sie konnte die Schreibschrift auf den großen Modellfotos nicht gut lesen. Hasi Goldpfote war nicht so kritisch, er schlägt sich weiterhin den Bauch mit Toastbrot voll…

Abschließend kann ich sagen: Wir freuen uns sehr, dieses Buch ab jetzt in unserer Bastelbuch-Sammlung zu haben. Das Durchblättern hinterlässt ein angenehmes Kribbeln in Kopf und Händen und weckt die Lust kreativ zu werden! In der nächsten Zeit werden wir sicherlich verschiedene Techniken wie Drucken, Weben, Körbe flechten oder Makramee ausprobieren. Nach den Herbstferien kommt ja bereits die Weihnachtszeit in großen Schritten herangeeilt, und selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind immer eine besondere Freude.

Ich zeige euch jetzt nicht wie eigentlich geplant noch mehr Fotos vom Buch. Falls ihr neugierig seid schaut doch einfach mal was FamilienpunschSnyggis und v like Veronika über Das große Werkbuch für Kinder erzählen.

✏️📎✂️⏰

 

Weiter geht es mit der Blogtour am 18.10.2018 bei Leni von  Familienjahr

Übrigens: im Rahmen dieser Blog-Tour verlost der Haupt Verlag zehn Buchexemplare. Die Teilnahmebedingungen findest du hier:

Hauptverlag: Das Große Werkbuch für Kinder- Gewinnspiel

Viel Glück und frohes Werken!

🍀🍄✂️✏️

 

Diese Buchvorstellung enstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Haupt Verlag, der mir das Buch zugeschickt hat. Mein Blogbeitrag spiegelt ausschließlich meine eigene Meinung wider.