Upcycling-Buchtipp „Glitzer Girls und Glamour“ von Nicole Hagen

Upcycling-Buchtipp "Glitzer, Girls und Glamour" von NIcole Hagen, Abbildung des Buchcovers
Glitzer, Girls und Glamour von Nicole Hagen, Christophorus-Verlag, Februar 2021, ISBN: 978-3-8411-0212-6

Glitzer, Girls und Glamour ist dieses Jahr im Christophorus Verlag erschienen. Bei dem Titel musste ich natürlich direkt an meine Töchter denken, die inzwischen das Teenie-Alter erreicht haben. Aus den Bastelideen für Kinder, die ich mir immer so ausdenke, sind sie nun wirklich rausgewachsen. Da sie aber sehr gerne malen und allerlei Kreativprojekte ausprobieren, dachte ich dass Nicoles Buch ihnen gefallen könnte. Vielleicht kennt ihr Nicole und ihr Kreativblog Zobelhase? Hier dreht sich alles um das Thema Upcycling, denn den Dingen eine zweite Chance geben und sie wertzuschätzen ist Nicoles Motto.

Warum eigentlich Zobelhase?

Diese Frage hat mir Nicole so beantwortet: „Der Zobelhase steht symbolisch für die Art meiner Projekte: aus zwei Tieren, die es wirklich gibt, wurde ein vollkommen Neues erschaffen, so wie es ja auch bei meinen Basteleien ist: aus Dingen, die jeder kennt, entsteht vollkommen Neues – oft auch Unerwartetes. Dafür ist der Traumfänger ein super passendes Beispiel.“ Der Traumfänger ist übrigens eines meiner Lieblingsprojekte aus Glitzer, Girls und Glamour. Ich stelle ihn euch nachher noch vor.

Kreative Upcycling-Ideen für Teenies

Das Buchcover in Türkis- und Lilatönen mit glitzerndem Spotlack trifft genau die Lieblingsfarben der Honigküken. Und auch die Bastel- und Materialideen kommen gut an.. In sieben Kapiteln stellt Nicole zahlreiche Kreativideen aus allerlei Alltagsmaterial vor. Vieles davon habt ihr sicherlich zu Hause herumliegen und bietet sich daher um Sofort-Loslegen an. Materialien für aufwendigere Projekte, wie zum Beispiel eine große Pinnwand aus Korken, können über einen längeren Zeitraum gesammelt werden. Hier eine kleine Übersicht der Kapitel:

  • Schreibtisch & Deko
  • Küche
  • Schmuck
  • Anti-Langeweile-DIY
  • Happy Birthday
  • Badezimmer
  • Jahreszeiten

Tolle Geschenkideen für beste Freundinnen

Ihr seht also, für jeden Anlass ist etwas dabei. Da in nächster Zeit bei meinen Töchtern einige Freundinnen-Geburtstage anstehen, haben sie sich das Buch geschnappt und nach passenden Geschenkideen gestöbert. Spontan haben sie das Projekt mit der Bruchschokolade umgesetzt. Dabei wird weiße Kuvertüre mit Lebensmittelfarben gefärbt und in einer Form überinanderegetrichen. Dadurch entstehen tolle Marmor-Effekte. Wenn dann noch alles mit getrockneten eßbaren Blüten oder Zuckerstreuseln verziert wird, sieht das wirklich zum Anbeißen aus! Eine schöne und nachhaltige Verpackungsidee liefert Nicole gleich mit. Das Schöne daran ist, dass die selbstgemachte Bienenwachstuch-Verpackung auch noch zum Einsatz für Pausenbrot oder Picknicksnack kommen kann, wenn die Schokolade aufgefuttert ist.

Geschenkidee: Bruchschokolade im selbstgemachten Wachstuch
Foto: Nicole Hagen

Hoch im Kurs: Dekoideen fürs Zimmer

Das eigene Zimmer zu verschönern ist hier immer eine beliebte Beschäftigung, wenn mal Langeweile aufkommt. Auch dazu hat Nicole tolle Ideen parat. Zum Beispiel diesen Traumfänger aus einem Drahtkleiderbügel und einer Girlande aus Getränkartonkreisen. Der Clou: die Kreise der Girlande werden mit selbstgemachter Sprühfarbe eingefärbt! Basis für die Sprühfarbe sind übrigens alte Filzstifte. Toll oder? Durch das Aufsprühen der Farbe ergeben sich coole Farbspiele in Regenbogenfarben. Die Girlande funktioniert natürlich auch ohne den Drahtbügel, so kann sie vielseitig zum Einsatz kommen.

Bastelidee Traumfänger aus Drahtkleiderbügel mit Kreisgirlande aus Getränkekarton
Foto: Nicole Hagen

Kreativmaterial selbermachen

Sich in einem Bastelgeschäft mit Material einzudecken macht Spaß, kostet aber auch einiges. Wie ihr an der Kreisgirlande seht, kann zauberhaftes Bastelmaterial auch ganz leicht selbst hergestellt werden. Getränkekartons sind dabei ein richtig vielseitiges Material. Auch die Altpapiertonne ist eine wahre Fundgrube für Bastelfans. Eierkartons, Magazinseiten, Zeitungspapier, Pappe oder Teebeutelpapiere sind wunderbare Rohmaterialien. Beim Durchblättern von „Glitzer, Girls und Glamour“ finden sich viele witzige Ideen zum Herstellen von eigenem Bastelmaterial. Hier sind einige davon:

  • Garn aus alten T-Shirts schneiden
  • Papier selbst schöpfen
  • Sprühfarbe aus alten Filzstiften herstellen
  • Gestalten von Designpapieren

Keine Langeweile in den Sommerferien!

Die Sommerferien nahen mit großen Schritten. Gerade für die lange Ferienzeit ist das Buch eine praktische Ideenquelle. Darin finden Mädchen ab 12 Jahren jede Menge Kreativideen, die sie gemütlich allein oder mit Freundinnen umsetzen können. Ich werde auf jeden Fall schon mal kleine Sprühflaschen und alte Filzstifte sammeln, denn das mit der selbstgemachten Sprühfarbe wollen wir unbedingt ausprobieren! Wenn euch das Buch interessiert schaut mal auf Nicoles Blog Zobelhase vorbei. Dort findet ihr mehr Info zum Buch und eine tollen Fundus an Upcycling-projekten.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Buch liebe Nicole, weiter so, die Welt braucht deine nachhaltigen Bastelideen!

✏️✂️💚🌈🌱✏️✂️

Ein herzliches Danke an den Christophorus Verlag für das Rezensionsexemplar!