Weihnachtsdeko aus alten Buchseiten und Buchtipp

Je vergilbter desto besser!

Weihnachtsdeko aus alten Buchseiten? Aber ja! Denn es gibt einfach Bücher, die möchte niemand mehr lesen. Sie sind aus der Mode gekommen, müffeln oder fallen vom vielen Lesen auseinander. Diese aus der Zeit gefallenen, zerfledderten und vergilbten Exemplare eignen sich aber noch perfekt zum Gestalten von Grußkarten, Anhängern oder kleinen Geschenken für die Weihnachtszeit.

Stanzen und schneiden

Besonders gut kommt das vergilbte Papier in einfachen Gestaltungen zur Geltung. Buchseiten lassen sich zum Beispiel wunderbar mit Motivstanzern zu Papiersternen verarbeiten und dabei können sogar kleine Kinder schon mithelfen! Für entspanntes Basteln im Advent am besten einen gemütlichen Nachmittag zum Vorbereiten von verschiedenen Papierformen einplanen: Sternchen und Konfetti stanzen, Tannenbäumchen schneiden und Buchrollen wickeln einplanen. So habt ihr schnell einen großen Materialvorrat und könnt beim nächsten Mal direkt mit dem Gestalten eurer Weihnachtsdeko loslegen. Vielleicht besitzt ihr auch weihnachtliche Keksausstecher wie Tannenbäme oder Sterne? Die könnt ihr gut als Schablonen benutzen.

Wenn Buchseiten ins Rollen kommen…

Ganze Buchseiten könnt ihr mithilfe einer Stricknadel oder eines dünnen Holzstabs aufrollen. Die gerollte Buchseiten bleiben in Form, wenn ihr sie in der Mitte mit dünnem Draht umwickelt. Was dann aus diesen Rollen entsteht, bleibt ganz eurer Fantasie überlassen. Mit Heißkleber könnt ihr zum Beispiel aus vielen Rollen einem Kranz kleben. Diesen könnt ihr wiederum mit Naturmaterial oder gestanzten Papiersternen schmücken.

Farbige Buchseiten

Mit Wasserfarben und Pinsel lassen sich alte Buchseiten unkompliziert einfärben. Legt euch am besten einen Vorrat farbiger Buchseiten an. Dabei ist es nicht notwendig, die Seiten besonders ordentlich anzumalen. Es darf ruhig etwas lockerer gepinselt werden! Also: Lieblingsfarben mischen und loslegen!

Goldene Akzente

Mit Goldfolie aus dem Bastelgeschäft oder goldenen Verpackungen von Schokolade, Praline etc. könnt ihr auf eure Weihnachtsdeko aus alten Buchseiten glänzende Akzente setzen, dadurch wirken eure Kreationen besonders festlich. Wie wäre es mit goldenen Sternchen oder Konfetti? Mit Motivstanzen oder Bürolocher sind solche kleinen Goldakzente schnell gezaubert. Oder habt ihr vielleicht noch Lametta in der Schublade? Schneidet ein paar Stränge zu goldenen Streuseln und verziert damit eure Karten und Geschenkanhänger.

Alte Buchseiten kombiniert mit Naturmaterial

Wunderschön sehen gestanzte Sterne oder kleine Papiertannen aus alten Buchseiten in Kombination mit Naturmaterial aus. Ob Zweige, getrocknete Blumen, bunte Herbstblätter, Moos oder Zapfen – ganz egal für welches Naturmaterial ihr euch entscheidet, es harmoniert einfach gut und ihr habt unendliche Gestaltungsmöglichkeiten.


Buchtipp „Weihnachtliche Kränze und Girlanden“

Meine Kreativ-Kollegin Lena Seyther hat für die Advents- und Weihnachtszeit ein ganzes Bastelbuch zum Thema Kränze und Girlanden geschrieben. Darin findet ihr wirklich jede Menge zauberhafte Inspiration für die kommende Zeit. Lenas Ideen aus Naturmaterial und Papier mit goldenen Akzenten oder kuscheligem Filz passen in jedes Zuhause und sind einfach zeitlos schön. Daher werdet ihr an diesem Buch sicher lange Freude haben.

Auch wenn es in diesem Bastelbuch nicht explizit um Weihnachtsdeko aus alten Buchseiten geht, haben wir in meinem letzten Workshop darin geblättert und richtig viele Möglichkeiten zum Gestalten mit alten Buchseiten entdeckt. Hier seht ihr einige davon…


Schaut mal, eine meiner Workshopteilnehmerinnen hatte die Papierkugeln in Lenas Buch entdeckt und gleich mehrere davon aus Buchseiten nachgebastelt. Klasse oder?


In der Weihnachtszeit den Überblick bewahren

Dieser Pinnwandkranz aus Lenas Buch hat meiner großen Tochter besonders gut gefallen. Hoffentlich schaffen wir es noch ihn am Wochenende zu basteln. Schaut mal: an einen mit kuscheligen Filz umwickelten Kranz können weihnachtliche Deko-Elemente, Erinnerungen und Termine gepinnt werden. So behalten wir in der schönen aber doch auch hektischen Zeit den Überblick. Und der Kranz sieht einfach super gemütlich aus!

„Weihnachtliche Kränze und Girlanden“, Lena Seyther, frechverlag 2021, ISBN: 978-3-7724-4568-2

Liebe Lena, herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Werk und vielen Dank für deine tollen Ideen. Sie werden uns sicher noch einige Jahre in der Advents- und Weihnachtszeit begleiten und erfreuen. Weiter so!

PS: Mehr von Lena Seyther findet ihr bei Instagram unter lenas_kreativliebe. Vorbeischauen lohnt sich!


✏️✂️💚🌈🌱✏️✂️

Ein herzliches Danke an den frechverlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.