Tetrapak und Co – ein klarer Fall für Honigkukuks Materiallabor!

Getränkekartons sind leider noch nicht ganz wegzudenken aus unserem Haushaltsmüll,
aber zum Wegwerfen natürlich viel zu schade.
Ich glaub ich bau mal ein kleines Wohnmobil aus so einem Ding. Ein Freund bat mich,
ein paar Nacktschnecken zu sammeln, die könnten dann vorübergehend schön darin wohnen.
Vielleicht mache ich aber auch eine Milchstrasse daraus. Oder einen Saftladen für die
Playmobils? Oder, oder, oder… Ähm, ich leg jetzt mal los.

Tetrapak_Schnecken

Tetrapak_innen
Ein wasserfester Innenraum ist ja an sich schon mal was Feines. Und so schön silbrig. Toll!

Tetrapak_platt
In handliche Stücke zerlegt lässt sich so ein Karton gut aufbewahren.
Damit die Materialsammlung nicht zu raumgreifend wird…

Tetrapak_Schnipsel

Tetrapak

Tetrapak_final

P.S.: Was machst Du mit solchen leeren Getränkekartons? Erzähl doch mal… ich bin gespannt!

 

2 Kommentare zu „Tetrapak und Co – ein klarer Fall für Honigkukuks Materiallabor!“

Kommentarfunktion geschlossen.

Zustimmung zu Cookies zurücksetzen