„Einfach nachhaltig basteln“ von Simone Wunschel, Buchtipp

Mach dir die Bastelwelt, wie sie dir gefällt!

Jetzt ist sie wieder da, die kühle und nasse Novemberzeit. Noch dazu im Corona-Jahr, das uns nun wieder einmal zwingt, viel Zeit zuhause zu verbringen und unsere Kontakte einzuschränken. Zum Glück ist gerade rechtzeitig ein fröhliches Bastelbuch erschienen, dass jede Menge nachhaltigen Bastelspaß für trübe Novembertage verspricht. Mit dem sympathischen Motto „Mach dir die Bastelwelt, wie sie dir gefällt“ lockt uns Simone Wunschel in ihr Buch „Einfach nachhaltig basteln“ – umweltfreundliche Kreativprojekte für die ganze Familie. Vielleicht kennt ihr bereits Simones Kreativblog Heimatdinge? Da wir was Upcycling angeht ähnlich ticken und kreativ seelenverwandt sind, habe ich ihre tollen Bastelideen hier auf Honigkukuk schon gelegentlich verlinkt. Im September ist nun ihr erstes Buch im EMF Verlag erschienen und ich darf es euch vorstellen, hurra!


Cooles Vorwort mit klarer Ansage!


✏️✂️💚🌈🌱✏️✂️

Selbermachen ganz groß geschrieben

Auf 128 Seiten stellt uns Simone ihre nachhaltigen Kreativideen vor und was mir richtig gut gefällt, ist das erste Kapitel „Grundrezepte und Basteltipps“. Denn hier finden sich lauter Rezepte für selbstgemachtes Kreativmaterial. Und zwar aus Zutaten, die wir meistens schon zu hause haben. Da darf natürlich der Salzteig als Kreativklassiker nicht fehlen, aber habt ihr schon mal Kaltporzellan ausprobiert? Oder Knetseife für die Badewanne? Auf beides bin ich echt gespannt! Wir erfahren auch, wie wir einen bärenstarken Bastelkleber oder Fingerfarben selbst anrühren können. Praktisch ist, dass die selbstgemachten Kreativmaterialien eine Zeit lang haltbar sind.

Für Bademuffel und Wasserratten: regenbogenbunte Figuren aus Knetseife

Für Kinder, die gern mischen und matschen, ist das eine absolut fantastische Rezeptsammlung! Zu jedem dieser Grundrezepte stellt Simone übrigens noch eine passende Bastelidee vor. Ich erinnere mich so gut an die Zeit, als meine Kinder 3 und 6 Jahre alt waren und alles selbergemacht werden musste. Messen, rühren, schütten, gießen, mixen, kneten: all diese Aktivitäten standen hoch im Kurs bei den Honigküken. Im Nachhinein würde ich sagen: zum Glück! Denn auch wenn es manchmal etwas chaotisch zuging, haben meine Kinder doch durch die Kreativaktionen gelernt, recht selbständig zu werken. Ich weiß noch, wir hatten eine buntgemusterte Basteltischdecke mit Kühen drauf, außerdem Bastel-Schürzen oder ausrangierte Eltern-T-Shirts als Malkittel. Und ganz wichtig: immer einen Lappen zum Aufwischen. Mit dieser Ausrüstung waren dann am Esszimmertisch immer alle Kreativaktionen erlaubt. Hätte ich damals doch bloß schon Simones Buch zur Hand gehabt. Knetseife, Fingerfarben und Kaltporzellan wären bestimmt ein Knaller gewesen!

Alltagsmaterial rocks!

Nach dem Rezepte-Kapitel folgt eine Sammlung von vielfältigen DIY-Ideen aus Alltagsmaterial zum Spielen, Schenken, Feiern, Zimmer verschönern, für Garten und Balkon. Allesamt aus Alltagsmaterialien, die statt in die Mülltonne in die Bastelkiste gewandert sind. Beim Durchblättern des Buchs bekommen wir einen richtig guten Überblick, was sich außer den Upcycling-Klassikern wie Klorollen und Eierkartons noch alles zum Basteln verwenden lässt. Hier schon mal ein kleiner Eindruck:

Obstnetze unbedingt zum Basteln sammeln
Alte Socken sind ein geniales Material für Schleifchen, Mützen etc.
Aus Schraubdeckeln gezaubert: goldige Fuchsgirlande
Schickes Schraubglas-Bienchen zum Trinken

Bastelglück Schritt für Schritt

Alle Kreativmaterial- und Bastelanleitungen sind in 3 bis maximal 5 Arbeitsschritten mit Fotos und kurzen Anleitungstexten übersichtlich dargestellt und leicht nachvollziehbar. Hilfreich für Kinder ist die großzügige Materialübersicht. Da ist auf einen Blick zu sehen, was für die Bastelei gebraucht wird.

So sehen die Anleitungsseiten aus

Nachhaltiges Basteln leicht gemacht!

Es fällt wirklich auf, wie sehr Simone auf umweltfreundliche Materialien setzt und zum Upcyceln und Experimentieren mit Alltagsmaterial einlädt. Gleich zu Anfang erklärt sie uns zum Beispiel, wie wir aus unterschiedlichen Materialien Kulleraugen basteln können, um unseren Kreationen Leben einzuhauchen. Hier finden sich gleich mehrere nachhaltige Alternativen zu den fertig gekauften Wackelaugen. Ein paar davon habe ich euch hier mal zusammengestellt:

Simone Materialideen für selbgebastelte Kulleraugen

Konfetti statt Glitter

In meiner Bastelwerkstatt mag ich zum Dekorieren ja nicht gern auf Glitter verzichten, schon allein wegen des magischen Funkelns. In Simones Buch findet sich kein Fünkchen Glitter, wer aber genau hinschaut, findet dafür wunderschöne umweltfreundliche Streudeko zum Verzieren: Reis in Regenbogenfarben, selbstgestanztes Konfetti und bunte Papierstreusel, die sich einfach aus Papierresten schnipseln lassen. Obstnetze und alte Socken eignen sich als Haare, für Schleifen oder als Dosendeko. Schnell wird klar: bevor wir etwas in den Müll werfen, sollten wir überlegen, ob es sich nicht als cooles Bastelmaterial eignet.

Regenbogen-Reis zum Verzieren
Bin Fan von bunten Streuseln aus Papierresten!

Fazit: Ein Bastelbuch, das mitwächst

Müllfressende Dino-Tonne

Eine Altersempfehlung habe ich in diesem Buch nicht gefunden. Basierend auf Bastelabenteuern mit eigenen Kindern sowie aus meiner Workshop-Erfahrung würde ich sagen, das Buch ist ein echter Langeweile-Killer zum Kreativsein mit Kindern ab 3 Jahren. Allein die ganzen Rezepte für selbstgemachtes Material bieten schon ganz viele Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Ältere Kindern können dann aus den vielfältigen DIY-Ideen schöpfen. Simones sympathische Ideen sprechen Monster-,Tier- und Piratenfans an, also Jungs und Mädels. Und ich könnte mir vorstellen, das auch 10 – 11jährige an den Bastelprojekten noch viel Freude haben. Die fröhliche Aufmachung des Buchs und die schöne Haptik des Covers laden zum Immer-wieder-Durchblättern ein. „Einfach nachhaltig basteln“ ist ein richtiger Familien-Bastelschatz und ein Buch, das mitwächst!

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Buch liebe Simone, mach weiter so, die Welt braucht deine coolen, nachhaltigen Bastelideen!

Schaut mal, auf Heimatdinge gibt es eine Leseprobe für euch. Viel Spaß!

✏️✂️💚🌈🌱✏️✂️

Ein herzliches Danke an den EMF-Verlag für das Rezensionsexemplar!